Steinreiniger S1

Hinweise für die

mustergültige Reinigung von Fassaden mit Steinreiniger S1

zum Wohle von Umwelt, Mensch und Fassade!

Steinreiniger S1

ist ein saurer Reiniger geeignet für die Reinigung von Fassaden aus:

  • Sandstein
  • Klinker
  • Keramik
Steinreiniger S1 reinigt und löst:

  • atmosphärische Verschmutzungen
  • Fette, Öle und Wachse
  • hartnäckige Ablagerungen organischer und anorganischer Art
  • Moos- und Algenbewuchs
  • Pilz- und Schwammbelag


Schutzkleidung

  • Helm mit Visier
  • Gummikleidung
  • Gummihandschuhe
Vorgehensweise
1. Zum Auffangen des Abwasssers zunächst ein Folienbecken bauen (siehe Bild 6) und gegebenfalls Fensterbleche und Fensterflächen schützen.


2. Fassade von oben nach unten reinigen. Mit Heißwasser-Hochdruck den zu waschenden Bereich gründlich abwaschen und den Stein vonässen, um ein tiefes Eindringen der Chemie in den Stein zu verhindern. Auch die darunterliegenden Bereiche vornässen.


3. Steinreiniger S1 im Verhältnis 1:1 mit Wasser vermischen (erst Wasser, dann Reiniger) und gleichmäßig satt mit Quast oder Bürste auf die Wand aufbringen. (keinesfalls über den Chemieinjektor des HD-Geräts oder andere Sprühgeräte!) Dabei berücksichtigen, nur soviel einzustreichen, wie auch abgestrahlt werden kann, damit der Reiniger nicht eintrocknet. Bei starken Verschmutzungen Steinreiniger pur verwenden.


4. Nach ausreichender Einwirkzeit gründlich abstrahlen, bis kein Steinreiniger mehr vorhanden ist.
5. Die Arbeitsschritte 2-4 wiederholen, bis das angestrebte Reinigungsergebnis erreicht ist (Vorher-Nachher-Vergleich). Gegebenenfalls mit Steinreiniger S2 oder einem Wassersandstrahler nacharbeiten.
6. Das Abwasser aus dem Folienbecken über einen Separator (zum Ausfiltern der Feststoffe) in einen Tank oder 200 l Faß pumpen und bei entsprechenden neutralen pH-Wert und vorliegender Einleitgenehmigung ins Mischwassersystem einleiten. Ist das Abwasser noch zu sauer mit alkalischem Neutralisator behandeln.